Webdesign mit Divi Theme und WordPress

Webdesign mit Divi Theme und WordPress

Seit nun mehr als drei Jahren erstelle ich Webseiten mit dem Divi Theme und bin eine sehr begeisterte Anwenderin.

Mit dem Divi Theme von elegantthemes können professionelle Webseiten in WordPress umgesetzt werden – ohne Programmierung. Der Standard-Wordpress-Editor wird durch einen weitaus besseren visuellen Editor ersetzt und vereinfacht das Erstellen einer Webseite. Grandios!

Zudem bietet es eine Vielzahl an vorgefertigten Layouts an, die du mit nur einem Klick installieren kannst. Aber hier möchte ich direkt eingreifen: Vorgefertigte Layouts sind schön und gut, aber du wirst damit keinen Wiedererkennungswert für dein Unternehmen schaffen. Daher rate ich dir von vorgefertigte Layouts ab. Alternativ kannst du einzelne Sektionen aus den Layouts nehmen und für deine eigene Webseite verwenden.

Für wen und für was ist das Divi Theme geeignet?

Divi ist für Design-Profis als auch Neulinge geeignet. Egal, ob für Freelancer, Blogger, Agenturen oder Start-ups, mit Divi kannst du deine Webseite oder die eines Auftraggebers erstellen. Wenn du zudem Programmierkenntnisse hast, umso besser, denn damit kannst du eine Webseite individueller gestalten und dich von der Konkurrenz abheben.

Das Multi-Purpose Theme eignet sich für unterschiedlichste Branchen/Typen:

  • Unternehmen
  • Online Shop
  • Arzt
  • Agentur
  • Coaching
  • Yoga
  • Anwalt
  • Architekturbüro
  • Hochzeit
  • Freelancer
  • Restaurant
  • Journalist
  • uvm.

Hier kannst du den Divi Builder ausprobieren*

Divi WordPress Theme

Welche Module gibt es?

Divi bietet sehr viele Module an. Hier eine Auflistung der Module:

  • Akkordeon
  • Audio
  • Balkenzähler
  • Beitragsnavigation
  • Bild
  • Blog
  • Button
  • Code
  • Countdown-Timer
  • E-Mail-Optin
  • Filterbares Portfolio
  • Galerie
  • Handlungsaufruf
  • Informationstext
  • Karte
  • Kommentare
  • Kontaktformular
  • Kreiszähler
  • Login
  • Menü
  • Person
  • Portfolio
  • Post-Slider
  • Posttitel
  • Preistabellen
  • Registerkarte
  • Seitenleiste
  • Shop
  • Slider
  • Social Media
  • Suche
  • Teiler
  • Testimonials
  • Text
  • Umschalter
  • Video
  • Video-Slider
  • Zähler

Wie du sieht eine Menge unterschiedlichster Module. Diese lassen sich natürlich auf dein Webdesign anpassen. Hier mal ein paar Beispiele was du alles ändern kannst:

  • Farben
  • Schriftarten
  • Ränder
  • Schatten
  • Animationen
  • Zwischenräume
  • Filter
  • Transformationen
  • Übergänge
  • Scroll-Effekte
  • uvm.

Vorteile des Divi Themes?

  • Divi ist intuitiv zu bedienen
  • Es seine Programmierkenntnisse erforderlich
  • Du kannst direkt auf deiner Webseite arbeiten dank WYSIWYG (What You See Is What You Get)
  • Responsive Webseiten sind einfach aufzubauen
  • Änderungen können ganz einfach rückgängig gemacht werden
  • Sicherung von Seiten und Modulen in der Divi Bibliothek
  • Divi ist auf Deutsch verfügbar
  • Große Auswahl an Modulen und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Updates
  • integriertes A/B Testing

Nachteile des Divi Themes?

Neben den Vorteilen hat Divi dennoch einige Nachteile:

  • Für eine schnellere Geschwindigkeit muss ein Plugin verwendet werden
  • Codelastig, kann mit Caching Plugins verbessert werden

Fazit

Insgesamt kann ich jedem Divi Theme empfehlen, da es sehr viele Vorteile mit sich bringt und vor allem einfach zu bedienen ist. Der Preis für eine lebenslange Nutzung ist gerecht, da es auch viele Gestlatungsmöglichkeiten bietet.

Wenn du dein eigenes Projekt starten möchtest, aber kaum bis keine Erfahrungen mit Divi Theme und WordPress hast, kannst du mich jeder Zeit kontaktieren und ich helfe dir gerne weiter.

Falls du Divi kaufen möchtest, kannst du hier 20% Rabatt erhalten. Und du erhältst sogar eine 30-Tage-Geld-zurück Garantie.

*Einige der Links in diesem Beitrag sind ‘Affiliate-Links’. Das bedeutet, wenn du auf den Link klickst und den Artikel kaufst, erhalte ich eine Affiliate-Provision.

Beitrag teilen
0 Comments

Submit a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.